SCHÖNHEITEN VIETNAMS (& KAMBODSCHA)

HANOI – HALONG BUCHT – DONG HOI - HUE – HOI AN - SAIGON/MEKONG DELTA – (SIEM REAP)


03.07.2018 – 19.07.2018 (22.07.2018)  Ferientermin Sachsen
14.08.2018 – 30.08.2018 (02.09.2018)



 

1. Tag Deutschland – Hanoi 

Sie fliegen mit renommierter Airline von Frankfurt nach Hanoi (Zubringerflüge oder rail & fly auf Anfrage zubuchbar)

2. Tag Hanoi   (A)

Nach Ihrer Ankunft erfolgt der Transfer  zu Ihrem Hotel in der Altstadt Hanois (die Zimmer stehen ab 14.00 Uhr zur Verfügung). Erholen Sie sich nach der langen Reise. Am Nachmittag bummeln Sie zum Hoan Kiem See und besuchen den kleinen Ngoc Son Tempel.

3. Tag Hanoi  (F/A)

Heute entdecken Sie Hanoi. Sie besuchen das Ho Chi Minh Haus, die Ein-Pfahl-Pagode und den berühmten Literaturtempel. Im Ethnologischen Museum erfahren Sie mehr über die Kultur und Geschichte Vietnams und seiner Minderheiten. Am Nachmittag erleben Sie bei einer Rikschafahrt das quirlige Leben in der Altstadt und besuchen zum Abschluss des Tages eine Vorstellung im  Wasserpuppentheater.

4. Tag Hanoi – Halong Bucht (F/M/A)

Die Fahrt geht in Richtung Osten - in die Halong Bucht. Gegen Mittag gehen Sie an Bord der Dschunke. Die bizarre Welt tausender Inseln mit bis zu 100 Meter hohen Karstfelsen und unzähligen Grotten bildet eine malerische Kulisse. Übernachtung auf der Dschunke.

5. Tag Halong Bucht – Hanoi   (F/M)

Sie erwachen mit Blick auf die wunderschöne Karstlandschaft - beginnen Sie Ihren Tag doch einmal mit Tai Chi. Gegen Mittag gehen Sie von Bord und fahren nach Hanoi.  Am Abend besteigen Sie besteigen den Nachtzug (1. Klasse, 4-Bett-Abteil) nach Dong Hoi.

6. Tag Dong Hoi (F/A)

Sie erreichen Dong Hoi am frühen Morgen. Nach einem Frühstück erleben Sie den atemberaubenden Phong Nha Ke Bang Nationalpark. Er gehört zum UNESCO Weltnaturerbe und begeistert durch sein großes Höhlensystem. Im Dorf Son Trach starten Sie Ihre Bootsfahrt zur Phong Nha Höhle, eine der größten und schönsten Höhlen Vietnams. Später besuchen Sie die Thien Duong Paradies Höhle,  welche erst seit Ende 2010 für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Mit 31km Länge ist sie die längste und schönste Trockenhöhle des Phong Nha-Ke Bang Nationalparks. Die spektakulären Stalagmiten und Stalagtiten in der Höhle erreichen Sie nach einem kurzen Spaziergang durch den tropischen Regenwald.

7. Tag Dong Hoi - Hue (F/A)

Den freien Vormittag können Sie nutzen, um mit den Mountainbikes die Umgebung zu erkunden. Anschließend fahren Sie nach Hue.

8. Tag Hue (F/A)

Hue - die alte Kaiserstadt - ist wie geschaffen, um mit dem Fahrrad entdeckt zu werden. Die heutige Tour führt Sie zuerst zu einem kleinen Dorf. Anschließend fahren Sie weiter zur Grabstätte des Kaisers Tu Duc und besichtigen eine ehemalige Arena, in welcher Elefanten und Tiger gegeneinander gekämpft haben. Den Abschluss des Tages bildet eine romantische Bootsfahrt auf dem Parfümfluss bis zur Thien Mu Pagode, einem der Wahrzeichen von Hue.

9. Tag Hue – Hoi An (F)

Sie fahren nach Hoi An und überqueren den legendären »Wolkenpass«, der bei gutem Wetter eine grandiose Aussicht von der bergigen Landschaft auf die Ebene und das Meer gewährt. Unterwegs besuchen Sie das Cham-Museum und erreichen Hoi An am Nachmittag. Anschließend begeben Sie sich auf einen Spaziergang durch die schmalen Gassen Hoi Ans. Die wahrscheinlich schönste Stadt Vietnams war im Mittelalter ein wichtiger Seehafen. Unberührt von allen Kriegen, hat sich Hoi An die Einflüsse chinesischer, japanischer, französischer, portugiesischer und britischer Händler, die hier auf ihrem Weg zwischen China und Indien einen Stopp einlegten, bewahrt.

10. - 13. Tag Hoi An   (F)

Die nächsten Tage laden Sie ein zum Relaxen am Pool oder am Strand. Lassen Sie die vielen Eindrücke der ersten Reisetage Revue passieren und entspannen Sie sich. Bei einem Bummel durch Hoi An haben Sie die Möglichkeit typische Souvenirs zu erwerben. Oder was halten Sie von einer für Sie gefertigten Bluse? Hoi An wird nicht umsonst auch Stadt der Schneider genannt.

14. Tag Hoi An – Ho Chi Minh Stadt   (F/A)

Sie fliegen nach Ho Chi Minh Stadt. Saigon – wie es früher genannt wurde - ist die größte Stadt des Landes und überall zeigt sich das gedrängte vietnamesische Leben in den Märkten, Nudelküchen, Straßencafés: eine Stadt voll brodelnden Lebens. Während der Stadtbesichtigung bekommen Sie einen kleinen Überblick über das »Paris des Ostens«. Sie besichtigen die Kathedrale Notre Dame, das Hauptpostamt und das Kriegsmuseum, in dem wir zahlreiche, umfangreiche Dokumentationen über den Krieg und seine Folgen sehen werden. Ein Bummel führt vorbei am historischen Rathaus bis zum berühmten Hotel Rex.

15. Tag Mekong Delta   (F)

Sie fahren ins Mekong-Delta. In der Kleinstadt Cai Be gehen Sie an Bord eines traditionellen Holzbootes und unternehmen eine Fahrt zu den Nebenflüssen des gewaltigen Mekong-Flusses. Später halten Sie an einer kleinen Insel, wo Sie einen Einblick in das dörfliche Alltagsleben gewinnen. Rückfahrt nach Ho Chi Minh Stadt.

16. Tag Ho Chi Minh Stadt  (F)

Der heutige Tag steht für eigene Entdeckungen in Ho Chi Minh Stadt zur Verfügung. Optional können Sie an einem Ausflug in das ca. 70 km entfernt von Saigon liegende Cu Chi teilnehmen. Sie besuchen dort das berühmte Tunnelsystem, das dem Vietcong in den Indochina-Kriegen als unterirdische Kommandozentrale, Waffenschmiede oder Feldlazarett diente. Am Abend Transfer zum Flughafen und Heimflug oder Flug nach Siem Reap (Anschlussprogramm).

17. Tag Ankunft in Deutschland

 

ANSCHLUSSPROGRAMM SIEM REAP

16. Tag Ho Chi Minh Stadt  - Siem Reap (F)

Der letzte Tag steht für eigene Entdeckungen in Ho Chi Minh Stadt zur Verfügung. Optional können Sie an einem Ausflug in das ca. 70 km entfernt von Saigon liegende Cu Chi teilnehmen. Sie besuchen dort das berühmte Tunnelsystem, das dem Vietcong in den Indochina-Kriegen als unterirdische Kommandozentrale, Waffenschmiede oder Feldlazarett diente. Am Abend fliegen Sie nach Siem Reap.

17. Tag Siem Reap (F/A)

Ausgiebige Besichtigungen von Angkor stehen auf dem heutigen Programm. Sie fahren mit dem Tuk Tuk zur  alten Königsstadt Angkor Thom und besuchen Sie den Bayon Tempel, dessen lächelnde Gesichter von den Türmen herabblicken. Die »Elefantenterrasse« und die »Terrasse des Leprakönigs« sind weitere Überreste der ehemals 10 km2 großen königlichen Metropole.  Anschließend fahren Sie zu dem atmosphärischen Ta Prohm Tempel, welcher von Baumwurzeln und Urwald überwuchert ist.  Mit dem Bus geht es zurück - Die prächtige Tempelanlage Angkor Wat, die im 12. Jahrhundert erbaut wurde, wird Sie in Ihren Bann ziehen. Diese Tempelanlage gilt als das größte sakrale Bauwerk der Erde. Abendessen mit Apsara Show

18. Tag Siem Reap (F)

Das etwas außerhalb gelegenen Heiligtum Banteay Srei fahren besichtigen Sie am Vormittag. Sie werden von der Harmonie zwischen Architektur und Schönheit begeistert sein. Am Nachmittag zeigt Ihnen Ihr Reiseleiter das traditionelle dörfliche Leben bei einer Bootsfahrt auf dem Tonle Sap See.

19. Tag Siem Reap (F)

Der letzte Tag steht Ihnen für eigene Entdeckungen zur Verfügung. Am Nachmittag erfolgen der Transfer zum Flughafen und der Heimflug.

 20. Tag Ankunft in Deutschland

 

€ 2.789/€ 3.412 pro Person im Doppelzimmer

 

Im Reisepreis inklusive:

.         Flug ab Frankfurt mit renommierter Airline 
·         Übernachtung in ausgewählten 3* - 4* Hotels
·         Flug Danang/Ho Chi Minh Stadt
.         Zugfahrt Hanoi-Dong Hoi 1. KLasse (4-Bett-Abteil)
·         Lokale Deutschsprechende Reiseleiter (auf der Dschunke englischsprechend; keine Reiseleitung von Tag 10-13)


Nicht eingeschlossene Leistungen:

·         Als optional gekennzeichnete Leistungen
·         Trinkgelder
·         Visum Vietnam (z.Z. nicht erforderlich)
.         Visum Kambodscha (bei Verlängerung)  

 

Kleingruppenreise 4 - 8 Personen


 

Diese Reise ist gegen Aufpreis auch als Privatreise und zu anderen Terminen durchführbar.

Der Reisepreis basiert auf dem Veranstaltertarif der Fluggesellschaft mit limitierter Kapazität. Gegen Aufpreis stehen weitere Sitzplatzkapazitäten in höheren Buchungsklassen - ohne Auswirkung auf die Sitzplatzqualität  -  zur Verfügung. Wir empfehlen eine frühzeitige Buchung.

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behält FULONG TOURS sich das Recht vor, die Reise abzusagen oder gegen Aufpreis als Privatreise anzubieten. Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen von FULONG TOURS.

Geringfügige Änderungen vorbehalten. (Stand 09.01.2018)